Herr Betroffenheit und Herr Fassungslosigkeit


Eines vorweg: Dies sind zwar nicht die echten Namen der abgebildeten Herren, aber das tut nichts zur Sache.
Der geneigte Blogleser mag hier zwar glauben, dass die netten Herren einem tottraurigen und schicksalhaften Ereignis beiwohnen, aber weit gefehlt.
In Wahrheit war es ein so berauschendes und fröhliches Fest, dass  man sich einfach nur eine klitzekleine Auszeit gegönnt hat. Darauf gebe ich einen aus. Irgendwann.

[singlepic id=425 w=320 h=240 float=]